Berliner Morgenpost startet DVD-Reihe

Donnerstag, 13. Oktober 2005

Die "Berliner Morgenpost" (Axel Springer) startet als erste Regionalzeitung ab dieser Woche eine DVD-Serie. Die Discs zu berühmten Figuren der Weltgeschichte, darunter König Artus und Kleopatra, sind zum Preis von 3,30 Euro zuzüglich des Zeitungspreises im Handel oder separat im Schuber erhältlich. Entstanden sind die DVDs in Kooperation mit dem ZDF, das die Folgen in der Serie "Sphinx" gesendet hat. Die Reihe wird in Outdoor- und Printmedien beworben.

Damit verstärkt die "Morgenpost" ihren Erneuerungskurs, mit dem sie im dritten Quartal 2005 zwischen Montag und Sonntag auf eine Gesamtverkaufsauflage von 150833 Exemplare kommt - knapp 1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Noch deutlicher fallen die Zuwächse im Einzelverkauf aus: Hier legt das Blatt um 3,8 Prozent zu. "Sowohl die redaktionellen Maßnahmen wie die Umstellung der Blattstruktur und die Gewinnung neuer Autoren als auch die begleitenden Marketingmaßnahmen zeigen erste positive Resultate", meint Chefredakteur Carsten Erdmann. Seit Juni dieses Jahres erweiterte die Zeitung ihre Regionalberichterstattung und startete eine tägliche Wissensseite. Zudem wurde die Sportberichterstattung verstärkt. nr

Meist gelesen
stats