"Berliner Morgenpost" schmückt sich mit Barack Obama

Mittwoch, 19. Juni 2013
Das Motiv ist eine Koproduktion der Redaktion mit Römer Wildberger
Das Motiv ist eine Koproduktion der Redaktion mit Römer Wildberger

Nicht nur Air Berlin, auch die "Berliner Morgenpost" von Axel Springer nutzt den Staatsbesuch von US-Präsident Barack Obama für Werbung in eigener Sache - und stellt die Visite des Präsidenten in eine Reihe mit der historischem Berlin-Reise von John F. Kennedy. Bislang hat jeder Präsident der Vereinigten Staaten Berlin seine Aufwartung gemacht - auch nach dem Ende des Kalten Krieges. Das verdeutlicht auch die "Berliner Morgenpost" mit ihrer Anzeige, die in diesen Tagen in der Hauptstadt zu sehen ist. Das Motiv zeigt John F. Kennedy und Barack Obama in fast identischer Pose. Auch die Copy "Berlin is ... always changing / ... always the same" spielt auf die lange Tradition der Staatsbesuche von US-Präsidenten an der Spree an.

Das Motiv entstand in Zusammenarbeit zwischen der Morgenpost-Redaktion und der Werbeagentur Römer Wildberger. dh
Meist gelesen
stats