Berliner Morgenpost lädt Abonnenten zu Vorlesungen ein

Montag, 11. Juni 2007

Die "Berliner Morgenpost" gründet in Berlin eine sogenannte Leserakademie.Im Rahmen dieser Vortragsreihe können Abonennten kostenlos an Experten-Gesprächen zu Themen wie Literatur, Steuerrecht, Pädagogik oder Klimawandel teilnehmen. Die Vortragsreihe beginnt am 26. Juni mit einem Diskurs von Hellmuth Karasek und Ulrich Wickert zum Thema: "Gute Literatur, schlechte Literatur - wie man das eine vom anderen unterscheidet."

Insgesamt sind pro Semester zwischen sechs und acht Vorlesungen geplant. Alle Vorlesungen werden in der Zeitung dokumentiert. Zusätzlich wird es auf Morgenpost Online verschiedene Foren zu den Thesen der Dozenten geben. se

Meist gelesen
stats