Berliner Morgenpost gründen Verein

Montag, 27. November 2000

Mit ihrer Initiative "Berliner helfen e.V." will die "Berliner Morgenpost" Menschen in Berlin und Brandenburg unterstützen, die unverschuldet in Not geraten sind. Dabei geht es den Initiatoren maßgeblich um Hilfe zur Selbsthilfe. Der Chefredakteur der "Berliner Morgenpost" Herbert Wessels sagt über die Motive der Aktion: " Tag für Tag berichten die Reporter der ,Berliner Morgenpost' über Menschen -- ihre Freuden, ihre Ängste, ihre Nöte. Doch wir wollen mehr als berichten. Wir wollen helfen. Wenn Staat, Versicherungen oder Krankenkassen eine zusätzliche Hilfe verweigern, wollen wir für diese Menschen da sein." Die Spenden sollen zu 100 Prozent den Betroffenen zugute kommen.
Meist gelesen
stats