Berliner Beteiligungsgesellschaft erhöht Anteile an Brand Eins

Freitag, 17. Juni 2011
Das Wirtschaftsmagazin hat einen neuen Großaktionär
Das Wirtschaftsmagazin hat einen neuen Großaktionär

Das Wirtschaftsmagazin als Anlageobjekt: Die Beteiligungsgesellschaft BMP hat 28,7 Prozent der Anteile an der Brand Eins Medien AG übernommen, die das Wirtschaftsmagazin "Brand Eins" herausgibt. Bereits im Frühjahr hatte BMP 6,53 Prozent an dem Verlag erworben und hält damit jetzt 35,23 Prozent an dem Medienunternehmen. Der Kauf der Anteile erfolgte in bar und gegen Aktien von BMP. "Wir sind stolz, mit der Brand Eins Medien AG eines der führenden Wirtschaftsmagazine für unser Portfolio gewonnen zu haben, welches wir auf dem weiteren Wachstumsprozess aktiv begleiten wollen", sagt Oliver Borrmann, Vorstandsvorsitzender von BMP. Borrmann gehört zu den Gründungsgesellschaftern des Magazins und sitzt auch im Aufsichtsrat der Brand Eins Medien AG.

BMP investiert eigenen Angaben zufolge "in innovative Wachstumsunternehmen aus den Bereichen Medien und Marketing Services" vor allem in Deutschland und Polen. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist unter anderem an Motor Entertainment (Motor FM) beteiligt. "Brand Eins" kam zuletzt auf eine verkaufte Auflage von 98.115 Exemplaren (IVW I/2011). dh
Meist gelesen
stats