Berliner Abendblatt in neuem Gewand

Freitag, 04. Juni 1999

Ab 9. Juni erscheint die vom Verlagshaus Gruner + Jahr herausgegebene Anzeigenzeitung "Berliner Abendblatt" mit neuer Optik. Eine andere Aufteilung von Text und Anzeigen soll das Blatt übersichtlicher machen. Zudem wird der Lokalberichterstattung mehr Platz eingeräumt. Abgerundet wird der Neuauftritt durch ein geändertes Logo. Das "Berliner Abendblatt" wolle mit dem Relaunch den Schritt vom Anzeigenblatt zur kostenlosen lokalen Wochenzeitung bewerkstelligen, erklärt Christoph Rüth, Verlagsleiter "Berliner Abendblatt". Redaktionell arbeitet das in einer wöchentlichen Auflage von 1,3 Millionen Exemplaren erscheinende "Berliner Abendblatt" mit anderen Gruner + Jahr-Titeln wie "Capital Ost", "Geo" oder "TV Today" zusammen. Der Relaunch wird von einer Plakat-, Hörfunk- und Printkampagne begleitet (Agentur: Friends & Co., Berlin). Das Budget beläuft sich auf knapp 150.000 Mark.
Meist gelesen
stats