Berlin Medien präsentiert Blix

Dienstag, 01. Juni 1999

Der Verlag Berlin Medien mit Sitz in der Bundeshauptstadt publiziert die neue Wochenzeitung "Blix". Der General-Interest-Titel, der sich selbst zwischen Boulevard und Infojournalismus ansiedelt, erscheint mit einer Startauflage von 100.000 Exemplaren zu einem Copy-Preis von 80 Pfennig in allen Kiosken im Großraum Berlin. Angepeilt wird die Zielgruppe der 28- bis 58jährigen mit gutem Einkommen. Im aktuellen Heft finden sich neben einem Exklusiv-Interview mit dem CDU-Bundesvorsitzendem Wolfgang Schäuble illustrierte Bildberichte über Promis aus dem Showbusiness. Verlagsgeschäftsführer Henrik Schnetgöke verspricht selbstbewußt: "Wir ziehen am Berliner Printmedien-Markt neue Seiten auf." Mit Blix habe man "eine echte Marktlücke im Berliner Zeitungskrieg" gefunden.
Meist gelesen
stats