Berlecon-Studie: Zwei Drittel der Content-Anbieter wollen 1999 schwarze Zahlen schreiben

Freitag, 15. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlecon


Zwei Drittel der deutschen Content-Anbieter rechnen in diesem Jahr damit, profitabel zu werden. Das ergab die Studie "Content-Provider-Strategien 98" der Berliner Berlecon Research. Mehr als ein Drittel gibt danach schon für das vergangene Jahr schwarze Zahlen an. Erlöse aus der Bannerwerbung sind laut Studie mit einem Anteil von 44 Prozent der Erträge die wichtigste Einnahmequelle. Weitere Erlöse würden durch Content-Sponsoring (10 Prozent der Einnahmen) und Gebühren (7 Prozent) erzielt. Auch für die nahe Zukunft erwarten die befragten Anbieter, daß die Werbefinanzierung weiterhin das dominierende Business-Modell bleiben werde.
Meist gelesen
stats