Berg wird Kreativ-Chef bei Y&R Frankfurt

Mittwoch, 07. März 2001

Zum 1. Mai geht Matthias Berg als neuer Kreativ-Chef zu Young & Rubicam nach Frankfurt. Er folgt damit Rob Brüning, der am 1. Juni im Rahmen des Ford-Transfers zur Schwesteragentur Ogilvy & Mather wechselt und dort unter anderem die kreative Leitung des Brand-Center Ford übernimmt. Mit der Leitung des Brand-Centers ist seit Anfang Februar auch Carl-Philipp Mauve betraut.

Der 40-jährige Berg war von 1987 bis 1993 Creative Director bei Baader, Lang Behnken. Weitere Stationen waren BBDO, Büro X und die von ihm mitbegründete Agentur Berg Klemm Pfuhl, die jetzt unter dem Namen Shakennotstirred firmiert. Im Y&R-Deutschland-Board wird Berg die Frankfurter Niederlassung gemeinsam mit Y&R-General Manager Jacky Putz vertreten. Fred Baader und Oliver Hermes werden weiterhin als CCO und CEO die Deutschland-Verantwortung und Sprecher-Funktion einnehmen und zugleich den Auf- und Ausbau von Baader Hermes / Y&R in Hamburg forcieren.

Baader Hermes / Y&R wird von Frank Hermes als neuem Management Supervisor verstärkt. Zuvor war der 33-Jährige als Werbeleiter in der Verlagsgruppe Milchstraße tätig und für die Markteinführung der Titel "Tomorrow" und "Net-Business" verantwortlich. Bevor er 1998 zur Milchstraße kam, war er als Gruppenleiter in der Neukundenwerbung des Ottoversandes. Die nach dem Wechsel des Ford Etats von Y&R zu Ogilvy angestellten Überlegungen, die Hamburger und Frankfurter Agentur unter einem einheitlichen Label zusammenzuführen, sind laut Y&R kein Thema mehr.
Meist gelesen
stats