Berden und Eiberger verantworten Crossmedia-Vermarktung bei Motor Presse Stuttgart

Freitag, 15. April 2011
Markus Eiberger (l.) und Zeljko Berden
Markus Eiberger (l.) und Zeljko Berden

Der Verlag Motor Presse Stuttgart reagiert mit einer neuen Organisationsstruktur in der Vermarktung auf die steigende Nachfrage nach crossmedialen Werbeformen. Zeljko Berden und Markus Eiberger kümmern sich ab sofort um die kanalübergreifende Vermarktung. Berden, Director Sales Online, soll sich vor allem um die Zusammenführung von digitalen Werbeformen mit klassischen Print-Formaten kümmern, Eiberger, stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Anzeigen und Leiter Research & Services, verantwortet die Vernetzung der Verkaufs- und Forschungsaktivitäten.

"Mit maßgeschneiderten Qualitätsmedien bedient die Motor Presse Stuttgart die Interessen und Leidenschaften der Verbraucher. Mit ebenso maßgeschneiderten Kommunikationslösungen bieten wir unseren Geschäftspartnern den Zugang zu besonders individuellen Zielgruppen. Diese Kompetenz bauen wir mit den aktuellen organisatorischen Maßnahmen weiter aus", erklärt Jochen Bechtle, Leiter des Geschäftsbereich Anzeigen. dh
Meist gelesen
stats