Benjamin Ho löst John Wang als HTC-Marketingchef ab

Donnerstag, 29. November 2012
Benjamin Ho
Benjamin Ho

Personeller Einschnitt beim taiwanischen Smartphone-Hersteller HTC: Das Unternehmen trennt sich von seinem Chief Marketing Officer John Wang. Zu seinem Nachfolger hat HTC Benjamin Ho ernannt, der den Job Anfang kommenden Jahres übernehmen und an CEO Peter Chou berichten wird. Ho führt künftig das weltweite Marketing und Branding der Company, die im Vergleich zum Vorjahr mit einem deutlich rückläufigen Umsatz zu kämpfen hat. Seine erste Aufgabe wird ein intern als Marketing 2.0 bezeichnetes Projekt sein. Es dient dem Ziel, die Marke HTC zu repositionieren und für den Massenmarkt attraktiv zu machen. Um die globale Vertriebsstrategie kümmert sich in diesem Zuge Jason Mackenzie, derzeit President of Global Sales and Marketing. "Unsere wachsende Marke im Zentrum unserer weltklasse Innovationen und Designfähigkeiten wird eine globale Plattform nicht für HTC, sondern auch für taiwanische Kultur und Innvovationskraft bilden", prognostiziert Chou.

Der aus Singapur stammende Ho kommt von Far Eastone, einem taiwanischen Telekommunikationsanbieter, für den er seit 2003 arbeitet und als Vice President of Business Strategy & Marketing agiert. Zuvor hatte er als CMO bei Motorola Asia Pacific gearbeitet. Weitere Stationen waren unter anderen BBDO Greater China und Young and Rubicam International.

Nach einem Bericht des Marktforschungsinstituts IDC ist HTC im dritten Quartal dieses Jahres auf einen Anteil von 4,7 Prozent auf dem Smartphone-Markt gekommen und rangiert damit auf Platz vier hinter Samsung (31,3 Prozent), Apple (14,6) und Sony (4,8). fo
Meist gelesen
stats