Benedikt von Westphalen verlässt Golin Harris

Montag, 22. Oktober 2007

Nach rund 20 Jahren im Dienst der Frankfurter PR-Agentur Golin Harris ist Geschäftsführer Benedikt von Westphalen bei der Interpublic-Tochter ausgestiegen. In einer Pressenotiz teilt er mit, dass er die Agentur Mitte 2008 verlassen wird. Allerdings ist er schon jetzt nicht mehr bei Golin Harris zu erreichen. Die Leitung des 15 Mitarbeiter starken Büros hat Jürgen Parr übernommen. Ob er auch zum Geschäftsführer aufrückt, ist unklar. Von Westphalen erklärt, dass es keine Neubesetzung des Geschäftsführerpostens geben wird. Parr entgegnet, dass er von einer solchen Entscheidung nichts wisse. Golin Harris ist auf Finanz-PR spezialisiert und betreut unter anderem die Deutsche Börse und The Carlyle Group. mam
Meist gelesen
stats