Bei AOL Deutschland droht Entlassungswelle

Dienstag, 03. Dezember 2002

Das große Zittern geht zurzeit bei AOL Deutschland um: Die Entlassungswelle, die der neue Chef Stanislas Laurent angekündigt hat, steht offenbar unmittelbar bevor. Wie aus Unternehmenskreisen verlautete, soll unter anderem Klaus Täubrich, Geschäftsführer Interactive Services, betroffen sein. Täubrich ist unter anderem für den Aufbau der kostspieligen, rund 300-köpfigen Online-Redaktion bei AOL verantwortlich. Ein AOL-Sprecher wollte die Informationen nicht kommentieren: "An solchen Spekulationen beteiligen wir uns grundsätzlich nicht."
Meist gelesen
stats