Behr's Verlag wächst durch Übernahmen

Donnerstag, 20. März 2008

Der Behr's Verlag hat sein Portfolio erweitert und mehrere Fachtitel übernommen. So hat das Hamburger Unternehmen vom Verlag Dr. Josef Raabe alle Produkte des Raabe Fachverlags für Öffentliche Verwaltung gekauft. Die Loseblattsammlungen und Publikationen sollen "weitestgehend" weitergeführt werden. Ebenfalls zum Jahreswechsel hat das Unternehmen alle acht Titel des Fachverlags für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftverpflegung übernommen.

Seit Januar erscheint zudem die "Deutsche Lebensmittel-Rundschau" im Behr's Verlag. Die Fachzeitschrift für Lebensmittelkunde und Lebensmittelrecht wurde bislang von der Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft herausgegeben. Der Stuttgarter Verlag ist ein Unternehmen der Verlagsgruppe Deutscher Apotheker Verlag, der mit 49 Prozent am Behr's Verlag beteiligt ist.

Der Behr's Verlag gibt insgesamt 90 Loseblattwerke, 350 Fachbücher und mehrere Magazine in den Bereichen Lebensmittel, Gemeinschaftsverpflegung und Gesundheit heraus. Geschäftsführender Gesellschafter mit 51 Prozent ist Dieter Benecke, der den Verlag seit 1966 führt. dh





Meist gelesen
stats