Befragung für das New Media Service Ranking hat begonnen

Mittwoch, 12. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Befragung Ranking Startschuss Fachmagazin


Der Startschuss für das alljährliche New Media Service Ranking ist gefallen. Schon zum vierten Mal in Folge führen der Deutsche Multimedia Verband, die Fachmagazine HORIZONT und "Werben & Verkaufen" sowie der Hightext-Verlag gemeinsam die Befragung unter den deutschen New-Media-Dienstleistungsunternehmen durch. Wie schon in den vergangenen drei Jahren orientiert sich das gemeinsame Ranking am Gross Income - also an dem Honorarumsatz der Unternehmen im Vorjahr. Branchenkenner erwarten erneut bedeutsame Veraenderungen in der Reihenfolge der größten deutschen New-Media-Dienstleister. Die Spitzengruppe dürfte sich verändert haben, aber auch "auf den Plätzen" der Top-200-Liste werden neue Namen erwartet.

Alle New-Media-Agenturen/-Dienstleister (hierzu zählen neben den "klassischen" Internet-Agenturen auch Content-Ersteller, E-Learning-Dienstleister oder Consulting-Unternehmen) sind aufgerufen, sich an der Befragung zu beteiligen. Über die Website http://www.newmediaranking.de kann der Online-Fragebogen aufgerufen werden. Für die Teilnahme ist eine kostenlose Registrierung bei Hightext iBusiness erforderlich. Dadurch können Teilnehmer der Umfrage den Fragebogen jederzeit erneut aufrufen, um Angaben nachzutragen, die bei der ersten Durchsicht noch nicht vorlagen.

Neben den für das Ranking zentralen Umsatzzahlen werden in der Befragung auch Mitarbeiterzahlen, Schwerpunkte in Geschäftsfeldern, Einschätzung zu technischen Entwicklungen etc. erfasst. Der Fragebogen steht bis zum 21. Februar zum Ausfüllen bereit. Das Ausfuellen dauert etwa 15 Minuten. Am 16. April wird das gemeinsame Ranking dann der Öffentlichkeit vorgestellt.

Meist gelesen
stats