Beck's Gold sucht die "Fresh Generation" in sozialen Netzwerken

Montag, 07. Juni 2010
Facebook-Anwendung von Beck's Gold
Facebook-Anwendung von Beck's Gold

Inbev Deutschland startet für Beck's Gold eine integrierte Kampagne unter dem Claim "The beer for a fresh generation". Mit Plakat-Botschaften wie "Lieber geiles Bier als gepflegtes Pils" oder "Eher was für Männer als für Herren" nimmt der Brauereikonzern vornehmlich die männliche Zielgruppe ins Visier, deren Lebenseinstellung durch Freiheit, Internationalität und Individualismus geprägt ist. Zu sehen sind die von McCann Erickson in Düsseldorf kreierten Motive ab dem morgigen Dienstag in deutschen Großstädten. Flankiert wird der Auftritt von einem umfangreichen Social-Media-Konzept.

Die Münchner Agentur Coma hat für die Biermarke Anwendungen auf Facebook, StudiVZ und MeinVZ sowie der Unternehmenswebsite Becks.de entwickelt. Mit der Facebook-Anwendung werden Nutzer zum Voting über bestimmte Themen und Produkte aufgerufen, die bei der "Fresh Generation" gerade angesagt sind. Über die VZ-Applikationen können Nutzer das eigene Profilbild durch verschiedene Tools, Gimmiks oder Trend-Produkte verändern. Die genannten Anwendungen sind mit Gewinnspielen verknüpft.

Verlängert wird die Kampagne über eine PoS-Aktivierung im Handel. TV-Spots sind für die zweite Jahreshälfte geplant. jm
Meist gelesen
stats