Beate Uhse will internationales Onlinegeschäft forcieren

Freitag, 18. Januar 2002

Der Hamburger Erotikhändler Beate Uhse will sein Web-Geschäft ausbauen: "Wir sind in diesem Bereich sehr auf den deutschen Markt konzentriert. Das wird sich ändern", sagte Vorstandssprecher Otto Christian Lindemann der Nachrichtenagentur VWD. Die rund 1000 Internet-Domains seien bislang vernachlässigt worden. Zukünftig wolle man die Webseiten besser vermarkten und Kooperationen mit Netzbetreibern und Medienhäusern forcieren. Der Schwerpunkt solle im Ausbau des Streaming-Bereichs liegen.
Meist gelesen
stats