Beate Uhse baut Marketingaktivitäten aus / Jan Boddaert wird CMO

Freitag, 13. Februar 2009
Beate Uhse macht Serge van der Hooft zum Vorstandssprecher
Beate Uhse macht Serge van der Hooft zum Vorstandssprecher

Der Erotikkonzern Beate Uhse verstärkt seine Marketingaktivitäten und richtet im Zuge dessen einen zusätzlichen Vorstandsposten ein. Anfang April übernimmt Jan Boddaert den Posten des Chief Marketing Officers. Der 62-Jährige hatte zuletzt als Geschäftsführer unter anderem den Versandhandel und den Bereich New Media von Beate Uhse geleitet und in dieser Funktion die Multi-Channel-Strategie forciert.
Mit der Berufung eines Chief Marketing Officers stellt das Unternehmen seine Geschäftsstrategie um. Wie eine Sprecherin gegenüber HORIZONT.NET erläutert, will die Erotikmarke, die früher vor allem vertriebsorientiert agierte, zu einem marketinggetriebenen Unternehmen werden. Als Konsequenz will Beate Uhse künftig auch deutlich mehr in Marketing investieren. Im Mittelpunkt der Aktivitäten, die alle von der großen Inhouse-Werbeabteilung entwickelt werden, stehen die eigenen stationären Läden, der Versand und die Onlineshops. In Zukunft sollen Produkte anders als in der Vergangenheit über alle Vertriebslinien hinweg gespielt werden, um größere Synergien zu erzielen. Außerdem will der Konzern mit neuen Produkten weitere Zielgruppen ansprechen. "Im Mittelpunkt stehen nicht mehr Leute, die in erster Linie harten Sex suchen, sondern junge, experimentierfreudige Leute, die lifestyleorientiert sind und sich für Erotik interessieren", so die Sprecherin.

Boddaert ist nicht der einzige Manager des Konzerns, der einen neuen Posten übernimmt. So wird Serge van der Hooft, bereits seit Januar 2008 als COO im Vorstand tätig, zusätzlich die Funktion des Vorstandssprechers übernehmen. In dieser Funktion kümmert sich van der Hooft auch um die Unternehmenskommunikation. Der bisherige Vorstandssprecher Otto Christian Lindemann wird den Konzern Ende März verlassen. mas
Meist gelesen
stats