Bavaria Sonor vermarktet Kinderkanal

Mittwoch, 08. August 2001

Die Münchner Lizenzagentur Bavaria Sonor übernimmt ab sofort die Vermarktung des Kinderkanals. Bereits jetzt verantwortet das Tochterunternehmen der Bavaria-Filmgruppe die Vermarktung von Produktlizenzen wie dem "Tigerenten-Club", "Schloss Einstein", "Siebenstein" und "Die Sendung mit der Maus". Nun zeichnet sich die Bavaria Sonor für die gesamte Dachmarke des gemeinsamen Jugendsenders von ARD und ZDF verantwortlich.

Mit der verstärkten Zusammenarbeit solle dem Wunsch vieler TV-Zuschauer nachgekommen werden, die verstärkt Merchandising-Artikel nachfragen würden, rechtfertigt Ki.Ka-Geschäftsführer Frank Beckmann den Deal. Zur Vermarktung der Dachmarke gehören auch die Eigenmarken des Senders, etwa "Kikania" und "Tolle Sachen" mit "Bernd, das Brot" und "Briegel, der Busch". Potenziellen Geschäftspartnern will Bavaria Sonor die Lizenz erstmals auf der europäischen Lizenzmesse in München am 12./13. September vorstellen.
Meist gelesen
stats