Baumann bleibt ARD-Chefredakteur

Mittwoch, 15. September 2010
Thomas Baumann
Thomas Baumann
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thomas Baumann ARD Bonn Vertrag Berlin Prag Volker Herre


Die ARD-Intendanten haben auf ihrer Sitzung in Bonn die Verlängerung des Vertrages von Thomas Baumann, Chefrekateur der ARD, beschlossen. Der 49-Jährige bleibt damit vom 1. Juli 2011 an für weitere fünf Jahre im Amt. Baumann ist zudem Koordinator für Politik, Gesellschaft und Kultur des Ersten. Baumann ist seit Juli 2006 ARD-Chefredakteur. Zuvor war er stellvertretender Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Von 1994 bis 1998 arbeitete er als Auslandskorrespondent in der Tschechischen und Slowakischen Republik als Leiter des ARD-Studios in Prag. Weitere Stationen des Politik- und Kommunikationswissenschaftlers waren das Bayerische Fernsehen und der Mitteldeutsche Rundfunk.

"Seine profunde Sachkenntnis, sein Engagement und seine Fähigkeit zum Ausgleich machen Thomas Baumann zum idealen Chefredakteur", sagt ARD-Programmdirektor Volker Herres. pap
Meist gelesen
stats