Bauers Maxi präsentiert die Studie Frauen, Titel, Temperamente

Dienstag, 28. Juli 1998

Bereits im "Bravo"-Alter zwischen 11 und 15 Jahren entscheidet sich bei den jungen Mädchen, welche Frauenzeitschriften sie im Erwachsenenalter einmal nutzen werden. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt werden Unterschiede im Leseverhalten und im Erleben einer Zeitschrift deutlich, so das zentraleErgebnis der qualitativen Studie, die von der Bauer-Zeitschrift "Maxi" jetzt vorgestellt wurde. "Maxi" spreche vorwiegend Frauen aus einem eher traditionellen Milieu an, "Marie Claire" jene, die ineinem liberalen Umfeld groß geworden sind. "Petras" Leserinnen stammen aus einem gehobenen, tendentiell konservativen Vater-geprägten Elternhaus, während bei "Cosmopolitan"-Leserinnen das gelebte und das gewünschte Rollenbild auseinanderklaffen.
Meist gelesen
stats