Bauers „Life & Style“ verliert halbe Fotoredaktion

Freitag, 21. August 2009
„Life & Style": Unruhe ist die Regel
„Life & Style": Unruhe ist die Regel

Bei „Life & Style", dem wöchentlichen People- und Fashionblatt aus der Bauer Media Group, ist personelle Fluktuation weiterhin groß in Mode. Nach Informationen von HORIZONT.NET verlassen vier meist leitende Redakteurinnen das Magazin: Carola Tschach (Ressortleiterin Fashion & Beauty), Maike Godbersen (Fotochefin), ihre Stellvertreterin Annegret Heil sowie noch eine weitere Fotoredakteurin. Tschach und Godbersen hatten Schlüsselstellungen bei dem Magazin, das fotogesteuert über Stars und Mode berichtet. Ein Bauer-Sprecher bestätigt die vier Abgänge auf Anfrage. Tschach habe den Verlag „mit sofortiger Wirkung verlassen". Nachfolgerin wird Esther Strerath, bisher freie Mitarbeiterin und Beraterin für „Life & Style". Frühere Stationen waren unter anderem „Intouch", „Petra" (Jalag) und Springers „Bild". Die drei Fotoredakterinnen dagegen haben beziehungsweise werden den Verlag auf eigenen Wunsch verlassen, so der Sprecher. Man werde alle Stellen nachbesetzen. Es sei nicht geplant, die Fotoredaktionen von „Life & Style" (bisher sechs Stellen) und dem Schwesterblatt „Intouch" (sieben Foto-Stellen) zusammenzulegen.

Alle Leitungswechsel bei Bauers erst im Mai 2008 gestarteten „Life & Style" erfasst man am besten chronologisch: Die erste Chefredakteurin, Ilka Peemöller, amtierte nur bis September 2008. Es übernahm dann Verlegertochter Nicola Bauer, die von „Intouch" kam (und dort seitdem Herausgeberin ist). Mit Peemöller verließ auch deren Stellvertreterin Sophie Grützner das Haus. Im Januar 2009 heuerte Ingo Wibbeke auf dem Stellvertreterposten an - und schon nach fünf Monaten trennte man sich wieder. Ende Mai hieß es, diese Position solle „schnellstmöglich nachbesetzt" werden; dies ist bisher laut Impressum nicht geschehen. Im Mai sparte sich Bauer bei „Life & Style" zudem die Stelle des Textchefs. Dem Amtsinhaber Kai Kaufmann - vom Start an dabei - wurde betriebsbedingt gekündigt. Die einzige Konstante in der Redaktions-Chefetage ist Mirja Bauer, die älteste Verlegertochter. Sie firmiert seit dem Launch als Herausgeberin. rp
Meist gelesen
stats