Bauer startet Intouch

Dienstag, 18. Oktober 2005
Am Donnerstag am Kiosk
Am Donnerstag am Kiosk

Am Donnerstag dieser Woche ist es soweit: Nach monatelanger Geheimniskrämerei um Konzept und Copypreis schiebt die Bauer Verlagsgruppe das neue People-Wochenmagazin "Intouch" mit einer Druckauflage von 700.000 Stück zu einem Copypreis von 1,80 Euro in den Markt.

Die erste Ausgabe des Hefts umfasst 88 Seiten, darunter sind 14 Anzeigenseiten. Eine vierfarbige Anzeigenseite kostet in den ersten Monaten 2000 Euro. Erst nachdem über den Auflagen-TÜV IVW valide Zahlen vorliegen, will der Verlag den Anzeigenpreis anpassen.

Thomas Schneider, journalistischer Geschäftsleiter bei Bauer und ehemaliger Vizechefredakteur von "Bunte" und "Instyle", sieht den Titel in der Nische zwischen "Bravo" und "Bunte". Zielgruppe sind Frauen zwischen 18 und 39 Jahren, für die es laut Schneider noch kein Peoplemagazin gibt. Die erste Ausgabe von "Intouch" zeigt Model Heidi Klum mit ihrem neugeborenen Sohn Henry.

In die Einführungskampagne steckt Bauer über 5 Millionen Euro. Neben vier 15-sekündigen Werbespots im Umfeld zielgruppenaffiner Formate ("Desperate Housewifes"), gibt es Printanzeigen in hauseigenen Titeln, auf Plakat und im Kino. Verantwortliche Agentur ist Kemper Trautmann in Hamburg. rp/is
Meist gelesen
stats