Bauer sortiert Vermarktungseinheiten neu

Montag, 01. Oktober 2012
Arne Sill wird Gesamtanzeigenleiter Men & Entertainment
Arne Sill wird Gesamtanzeigenleiter Men & Entertainment

Die Bauer Media Group sortiert ihre Gesamtanzeigenleitungen neu. Marco Scott wird sich künftig auf seine Aufgaben als Director Marketing und Mitglied der Geschäftsfleitung konzentrieren und gibt dafür die Aufgabe des Gesamtanzeigenleiters Men & Entertainment an Arne Sill ab, der bislang verantwortlich für den Bereich Youth war. Diesen übernimmt zum 1. November Jean-Paul Daniel, zuletzt Leiter Media Sales bei der Medienfabrik Gütersloh. Zuvor war der 36-Jährige in verschiedenen Positionen bei Axel Springer tätig. In seiner neuen Funktion soll er den multimedialen Vermarktungsansatz der Jugend-Marken von Bauer konsequent weiter verfolgen. Scotts Bereich werden neben der strategischen Koordination der Marketingaktivitäten des Titelportfolios die Servicebereiche "Bauer Extras", "Media Solutions", "Creative Solutions" und "Marktforschung" angegliedert.

Ebenfalls umgestaltet wird wird die Gesamtanzeigenleitung der Women- und Food-Titel: Diese werden in einen gemeinsamen Bereich überführt, dessen Leitung zum 15. Oktober Ilona Kelemen-Rehm übernimmt, bislang für den Food-Bereich verantwortlich. Anzeigenleiterin für die Womens Weeklies bleibt weiterhin Kati Biesing. Kelemen-Rehm löst Michael Linke ab, der die Mediengruppe Mitte Oktober verlassen wird.

Die Anzeigenleitung der Zeitschriften "Classic Cars" und "Auto Zeitung" geht künftig im neuen Bereich Automotive auf. Dessen Leitung übernimmt Martin Rabe, bisheriger Anzeigenleiter der "Auto Zeitung". Unverändert bleiben der Bereich Consumer & Best Age unter der Leitung von Thomas Schmidt, die Gesamtanzeigenleitung Women & Lifestyle, die Norbert Wysokowski führt, die Gesamtanzeigenleitung People & Lifestyle, die Annette Bergmann inne hat und der Bereich Living unter Achim Fransman als Gesamtanzeigenleiter. ire
Meist gelesen
stats