Bauer lässt "Welt der Wunder" vom Stapel

Mittwoch, 07. September 2005
-
-

Die Hamburger Bauer Verlagsgruppe startet am kommenden Montag einen neuen Zeitschriftentitel: Die erste Ausgabe des Wissensmagazins "Welt der Wunder" liegt am Kiosk - in einer Druckauflage von 250.000 Exemplaren. Das 100 Seiten starke Premierenheft (Copypreis: 3 Euro) erscheint, anders als ursprünglich geplant, ohne Verweise auf die Printmarke "TV 14". Der Bauer-Programmie reichert seinen Mantelteil seit Dezember 2004 in einer Kooperation mit der TV-Produktionsfirma Welt der Wunder, dem Inhaber der Markenrechte, mit Wissensthemen an. Nun soll "Welt der Wunder", das auf RTL 2 läuft, zum eigenständigen Zeitschriftentitel werden. "Wir machen das Heft zur Sendung, nicht das Heft der Sendung", betont Verlagsleiter Ralf Meyke die Eigenständigkeit. Er und Chefredakteur Uwe Bokelmann ("TV 14", "TV Hören und Sehen") haben ein rund 15-köpfiges Redaktionsteam zusammengestellt: Redakteure des Bauer-Reportagemagazins "Horizonte" - über dessen regelmäßiges Erscheinen nach wie vor nicht entschieden ist - sowie der Programmies, einige Neueinstellungen sowie freie Autoren und Grafiker. Die zweite Ausgabe von "Welt der Wunder" soll Mitte November am Kiosk liegen. Bei Erreichen des Auflagenziels der ersten Ausgaben, das jeweils bei über 100.000 Exemplaren liegen dürfte, soll der neue Titel im kommenden Jahr monatlich erscheinen. rp

Mehr zu den Inhalten, Hintergründen, Zielen und Konkurrenten des neuen Bauer-Titels in der HORIZONT-Ausgabe 36/2005, die am Donnerstag dieser Woche erscheint.

Meist gelesen
stats