Bauer kündigt zwei Presse-Großvertrieben

Dienstag, 21. Oktober 2008
Vertriebschefin Yvonne Bauer macht Ernst
Vertriebschefin Yvonne Bauer macht Ernst

Die Bauer Verlagsgruppe macht Ernst mit ihrer bisher nur indirekten Kampfansage an das bestehende Grosso-System. Nach HORIZONT.NET-Informationen hat der Verlagsriese in dieser Woche zwei Presse-Großvertrieben im Hamburger Umland gekündigt: Grade in Elmshorn und Mügge in Stade. Bauer bestätigt dies auf Nachfrage. Ab März 2009 soll der verlagseigene Dienstleister Pressevertrieb Nord (PVN) die Bauer-Titel in Stade und Elmshorn betreuen. PVN agiert bereits als einer von zwei Grossisten in Hamburg - dort auch für andere Verlage wie G+J.

Mit den Kündigungen spitzt sich der Streit um die Zukunft des traditionellen Grosso-Modells zu. In der vergangenen Woche hatte Yvonne Bauer, die Vertriebschefin des familieneigenen Großverlags, im Horizont-Interview (42/2008) „bessere Leistungen und deutliche Veränderungen" im Vertriebssystem gefordert. rp
Meist gelesen
stats