Bauer ist mit Start von "Happinez" glücklich

Montag, 16. August 2010
-
-

Die Bauer Media Group zieht eine positive Zwischenbilanz für ihr Frauenmagazin "Happinez". "Die Resonanz auf das erste Heft ist sehr groß und stützt unsere Erwartung", sagt Jörg Hausendorf, Geschäftsführer von Bauer Women, gegenüber HORIZONT.NET. Konkrete Verkaufszahlen will er erst nennen, wenn die endgültige Zahl der Remissionen der Startausgabe vom 10. Juni feststeht. Nur soviel verrät Hausendorf: "Wir gehen davon aus, sicher in unserem Zielkorridor zu liegen und vielleicht bereits mit der ersten Ausgabe mehr zu verkaufen, als wir prognostiziert haben." Wie groß besagter Zielkorridor ist, konkretisiert Hausendorf aber nicht. Die Druckauflage lag bei einem Copypreis von 4,95 Euro bei 150.000 Exemplaren.

Die Resonanz im Anzeigenmarkt sei ebenfalls "sehr positiv" gewesen. Hausendorf: "Agenturen und Werbungtreibende begrüßen das Magazin - nicht nur, weil es etwas ganz eigenständiges ist, sondern auch, weil damit eine interessante Zielgruppe in einem glaubwürdigen Umfeld angesprochen werden kann, die über klassische Kanäle - vor allen Dingen TV - wenn überhaupt nur mit enormen Streuverlusten erreicht werden kann."

Am 26. August kommt die zweite Ausgabe des Magazins, das ein Lizenzprodukt des gleichnamigen niederländischen Titels aus dem Verlag WPG Uitgevers in Amsterdam ist, auf den Markt. Im Anschluss an die dritte Heftfolge, die am 14. Oktober erscheint, ist eine  die zweimonatliche Erscheinungsweise geplant. Das Magazin für Psychologie, Spiritualität  und einen bewussten Lebensstil richtet sich primär an Frauen im Alter zwischen 35 und 50 Jahren. se
Meist gelesen
stats