Bauer erstürmt 1998 Umsatzgipfel mit über drei Milliarden Mark

Freitag, 18. Dezember 1998

Für 1998 prognostiziert der Heinrich-Bauer-Verlag einen Umsatz von 3,05 Milliarden Mark. Allein die Vertriebsumsätze bewegen sich mit 2,3 Milliarden Mark auf dem Niveau des Vorjahres. Im Anzeigenmarkt konnte der Bauer-Verlag weiter an Boden gewinnen und auf rund 627 Millionen Mark (1997: 615 Millionen Mark) zulegen. Im Jahr 1997 hat der Heinrich-Bauer-Verlag mit einem Plus von 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr einen Gesamtumsatz von 3,02 Milliarden Mark erwirtschaftet. Er lag damit 1997 erstmals in seiner 123jährigen Geschichte über der drei-Milliarden-Mark-Umsatzmarke. Der Großteil des Umsatzes wurde dabei mit dem Inlandsgeschäft getätigt (2,16 Milliarden Mark). Der Auslandsumsatz lag nach einer Steigerung um satte 13,5 Prozent bei 852 Millionen Mark. Der Anteil des Auslandsumsatzes am Konzernumsatz erhöhte sich von 25,8 Prozent in 1996 auf 28,2 Prozent in 1997. Bauer hat somit den zweitgrößten Auslandsanteil unter den deutschen Großverlagen.
Meist gelesen
stats