Bauer-Verlag wieder im Rennen um Kirch Media

Donnerstag, 19. September 2002

Der Bauer-Verlag ist wieder in den Bieter-Wettkampf um die insolvente Kirch Media eingestiegen. Wie Unternehmenssprecher Andreas Fritzenkötter bestätigt, hat der Verlag zusammen mit der Hypo-Vereinsbank ein neues Gebot eingereicht. Zur Höhe des Angebots wollte Fritzenkötter allerdings keine Angaben machen.

Bauer hatte ursprünglich gemeinsam mit Springer und dem Spiegel-Verlag ein gemeinsames Gebot von 1,4 Milliarden Euro abgegeben. Wegen der zu niedrigen Offerte kam das Konsortium nicht in die Endrunde. Gläubiger und Insolvenzverwaltung ließen aber stets eine Hintertür für einen Wiedereinstieg offen.
Meist gelesen
stats