Bauer-Tochter avanciert in Tschechien zum Marktführer

Montag, 05. Dezember 2005

Europress, die tschechische Unternehmenstochter der Bauer Verlagsgruppe in Prag, konnte ihre wöchentliche Reichweite im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Prozent auf 2,4 Millionen Leser steigen. Das ergibt eine Studie der tschechischen Media Projekt. Mit einem Marktanteil von 14 Prozent ist Europress Marktführer und liegt erstmalig vor dem Mitbewerber Sanoma. "Der deutliche Anstieg der Leserzahlen zeigt, dass die gezielten Investitionen in die Qualität unserer Titel von den Lesern angenommen werden", sagt Europress-Geschäftsführer Jaromir Skopalik. Europress publiziert derzeit 14 Titel. mh
Meist gelesen
stats