Bauer Media Group kauft slowakische Radiostation Radio Expres

Montag, 25. Februar 2013
Bauer-Geschäftsleiter Eckart Bollmann
Bauer-Geschäftsleiter Eckart Bollmann

Die Bauer Media Group setzt auf ihrem Wachstumskurs weiter auf Akquisitionen im Ausland: Das Medienunternehmen verleibt sich die slowakische Radiostation Radio Expres ein, die pro Woche auf mehr als 1,5 Millionen Zuhörer und damit auf einen Marktanteil von 20 Prozent kommt. Bauer übernimmt Radio Expres von dem amerikanischen Medienunternehmen Emmis Communications, das seit 2007 im Besitz des Radiosenders war. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. "Wir freuen uns, dass wir unsere Radio-Aktivitäten ergänzen können. Wir sehen Radio neben Print und Online als wichtiges Geschäftsfeld der Bauer Media Group", sagt Eckart Bollmann, Mitglied der Konzerngeschäftsleitung. "Mit Radio Expres erweitern wir unser Portfolio um einen erfolgreichen Sender. Radio Expres ist mit seinem ‚Hot Adult Contemporary’-Format besonders stark in der wichtigen Zielgruppe 20 bis 49 Jahre."

Durch die Akquisition von Radio Expres rückt Bauer nun auch in der Slowakei in die Riege der Radio-Marktführer auf. In Polen ist das Unternehmen mit Radio RMF (täglich über 10 Millionen Zuhörer) nach eigenen Angaben bereits Marktführer, in Großbritannien ist die Bauer Media Group mit 42 Radiosendern der zweitstärkste private Hörfunk-Anbieter. ire
Meist gelesen
stats