Bauer: Ingo Wibbeke verlässt "Life & Style"

Mittwoch, 27. Mai 2009
Geht: Ingo Wibbeke
Geht: Ingo Wibbeke

Und schon wieder ein Abgang in der Chefetage des People- und Modeblatts "Life & Style" aus der Bauer Media Group: Nach Informationen von HORIZONT.NET verlässt der stellvertretende Chefredakteur Ingo Wibbeke das Wochenmagazin nach nur fünf Monaten Amtszeit. Der Verlag bestätigte auf Anfrage, man habe sich innerhalb der Probezeit getrennt. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, die Stelle werde aber "schnellstmöglich nachbesetzt", so eine Verlagssprecherin. Die Chefwechsel bei Bauers erst vor einem Jahr gestarteten Fashion- und Klatschblatt kann man mittlerweile am besten erfassen, wenn man sie chronologisch aufführt: Die erste Chefredakteurin, Ilka Peemöller, amtierte von Mai bis September 2008. Es übernahm dann Verlegertochter Nicola Bauer, die vom Schwesterblatt "Intouch" kam (und dort seitdem Herausgeberin ist). Mit Peemöller verließ auch deren Stellvertreterin Sophie Grützner das Haus. In diesem Januar heuerte Wibbeke auf deren Stelle an, und nach kaum einem halben Jahr geht er schon wieder.

Seit vier Wochen spart sich Bauer bei "Life & Style" zudem die Stelle des Textchefs. Dem vorherigen Amtsinhaber Kai Kaufmann - immerhin vom Start an dabei - wurde Anfang Mai betriebsbedingt gekündigt. Die einzige Konstante in der Redaktions-Chefetage ist Mirja Bauer, die älteste Verlegertochter. Sie firmiert seit dem Start des Blattes im Mai 2008 als Herausgeberin. "Life & Style" hat in seinem ersten IVW-gemeldeten Quartal (I/2009) 126.423 Hefte verkauft, davon über ein Viertel als Bordexemplare.

Vor seinen fünf Monaten bei Bauer war Wibbeke bei "Frau im Spiegel" - kurzzeitig als Chefredakteur, als das Blatt bereits zur WAZ-Gruppe gehörte, und zuvor lange Jahre als stellvertretender Chefredakteur, als es noch zu Gruner + Jahr gehörte. rp
Meist gelesen
stats