Bartsch verlässt Air New Zealand und wechselt zu Beteiligungstochter

Dienstag, 01. Februar 2000

Der Manager der Air New Zealand, Thomas Bartsch, verlässt zum 31. März dieses Jahres das Unternehmen, um die neu geschaffene Position des Regional Managers UK/Europe/South East Asia bei Ansett Australia in Melbourne zu übernehmen, an dem Air New Zealand zu 50 Prozent beteiligt ist. In seiner neuen Position ist Bartsch für die strategische Entwicklung der Airline innerhalb der Märkte verantwortlich. Dabei zeichnet er für die Vermarktung der Allianzen und Kooperationen der Ansett Australia in Europa, Großbritannien und Südostasien verantwortlich.
Meist gelesen
stats