Barlach neuer Hauptgesellschafter der "Hamburger Morgenpost"

Montag, 01. Dezember 2003

Der Hamburger Medien- und Immobilienmanager Hans Barlach stockt seine Anteile am Verlag der "Hamburger Morgenpost", City Boulevard, von 33,34 auf rund 67 Prozent auf. Für die zusätzlichen Anteile bezahlt er laut "Handelsblatt" 1,6 Millionen Euro. Den Rest hält der Hamburger Medienunternehmer Frank Otto.

Mit der Aufstockung verhindert Barlach den Einstieg des Verlegers der "Kieler Nachrichten", Christian Heinrich, der bereits 33 Prozent an City Boulevard von Frank Otto erworben hatte. Im "Handelsblatt" behauptet Barlach, dieser Kaufvertrag mit Heinrich werde nun rückabgewickelt. he
Meist gelesen
stats