Barbara Schöneberger geht mit "Burda Style" unter die Modeschöpfer

Donnerstag, 20. Oktober 2011
Als erster Promi auf dem Cover des Magazins: Barbara Schöneberger.
Als erster Promi auf dem Cover des Magazins: Barbara Schöneberger.

Sie ist Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin - und neuerdings auch Modeschöpferin. Gemeinsam mit "Burda Style" hat Powerfrau Barbara Schöneberger jetzt ihre eigene Kleiderkollektion entworfen. Leser des Modemagazins können die acht Kreationen für kurvige Frauen in der aktuellen Ausgabe bewundern. Das Cover ziert die selbstbewusste Schöneberger höchstpersönlich und ist damit das erste prominente Gesicht auf der Vorderseite des Hefts. Das besondere an der Kollektion ist die Ausrichtung der Schnitte auf Frauen, die stolz auf ihre Kurven sind - eben ganz wie Schöneberger selbst. "Es ging mir um Kleider, die sexy und figurumspielend sind, lange schmale Ärmel haben", erklärt Schöneberger. Und falls der Arm kürzer ausfallen sollte, habe sie darauf geachtet, dass auch ein etwas dickerer Oberarm gut darin aussieht.

Chefredakteurin Dagmar Bily zeigt sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit: "Bei meinen Designs für kurvige Frauen denke ich oft an Barbara. Weil sie eine großartige Ausstrahlung hat und sich in ihrem Körper wohlfühlt. Und genauso wohl hat sie sich in unseren Kleidern gefühlt" Nötig hat das Magazin aus dem Hause Burda den Promi-Bonus allerdings nicht. Mit 142.771 Exemplaren im 2. Quartal 2011 bleibt die verkaufte Auflage des Hefts auch in diesem Jahr weiter konstant. hor
Meist gelesen
stats