Bahn.de startet Werbekampagne für den Ticketverkauf

Dienstag, 07. Mai 2002
-
-

Das Internetportal der Deutschen Bahn geht mit seinem frisch gestarteten Tarif-Ticket-Verkauf für Bahncard-Inhaber in die Werbeoffensive. Mit einer kombinierten Print- und Onlinekampagne will Bahn.de den neuen Service bekannter machen. Die Motive werden online auf reichweitenstarken Websites wie Bild.de geschaltet. Start der Printkampagne ist in der 3. Maiwoche. Geschaltet wird in Publikumstiteln wie "Spiegel", "Focus", "Stern" und "Bild am Sonntag" sowie in Programmzeitschriften wie "TV Spielfilm". Dort werden die Motive noch bis Mitte Juli zu sehen sein. Die Motive der Printkampagne wurden inhaouse gestaltet. Für die Werbebanner zeichnet die hamburger agentur 12fragen.de verantwortlich.

Mit der Ausdehnung ihres Fahrkarten-Angebots auf Tarif-Tickets will die Bahn mehr Geld in die Kassen ihres Internetportals spülen. Zudem sollen Kunden in strukturschwächeren Gebieten über den Internetservice die Möglichkeit bekommen, ihre Fahrkarten für Strecken über 100 Kilometer im Internet zu kaufen. Weitere Dienste, wie die Anpassung des Bahn-Tarifkatalogs an die für Herbst angekündigte neue Preisstruktur der Bahn und den Kauf von Tarif-Tickets übers Netz auch ohne Bahncard sollen in den kommenden zwölf Monaten folgen. Bahn.de plant im Jahr 2003 schwarze Zahlen zu schreiben.
Meist gelesen
stats