Bahn.de positioniert sich als Reiseportal

Mittwoch, 04. April 2001

Die Deutsche Bahn hat ihre Servicepalette im Internet deutlich ausgeweitet. Die Website www.bahn.de fungiert ab sofort als umfassendes Reiseportal. Dazu hat die Deutsche Bahn die Website nicht nur optisch überarbeitet, sondern auch mit zahlreichen neuen Services versehen. Neben Zugfahrten sind nun auch Flüge, Hotels, Mietwagen, Event-Tickets, Pauschal- und Last-Minute-Reisen buchbar. Dazu wurde eine Reihe neuer Kooperationspartner an Bord geholt: unter anderem rund zwei Dutzend Reiseveranstalter, das Ticket-Reservierungssystem Start sowie die Autovermietung Avis.

Über das Internet sollen im Jahr 2004 rund 650 Millionen Mark umgesetzt werden, im Jahr 2000 waren es noch 40 Millionen Mark. Laut Hans Gustav Koch, Bereichsvorstand Marketing und Vertrieb im Unternehmensbereich Personenverkehr, sind zwischen 10 und 30 Prozent davon Neukunden. Forciert werden soll in Zukunft vor allem die Möglichkeit, Tickets online zu buchen und zu Hause auszudrucken, so Reinhard Pohl, Leiter E-Commerce Personenverkehr. Einen Umsatzzuwachs für Bahn.de erwartet sich das Unternehmen vor allem im nächsten Jahr, wenn im Rahmen des neuen Preissystems der Bahn Fahrkarten, die sehr früh vorab bestellt werden, stark rabattiert werden. Dies ist bislang lediglich im Rahmen der "Surf & Rail"-Angebote auf Bahn.de der Fall.

Meist gelesen
stats