Bahn-Markenchef Schübel wechselt zur Unternehmensgruppe Theo Müller

Mittwoch, 23. Mai 2007
Frank Schübel
Frank Schübel

Frank Schübel nimmt bei der Deutschen Bahn seinen Hut. Der 42-Jährige, der zurzeit noch als Leiter Konzernmarkenführung für das Berliner Unternehmen tätig ist, wird nach HORIZONT-Informationen in Kürze als Geschäftsführer bei der Unternehmensgruppe Theo Müller in Aretsried einsteigen. Ein Unternehmenssprecher bestätigt auf Anfrage von HORIZONT den Wechsel. Welche Position Schübel genau übernehmen wird, lässt er allerdings offen. Dem Vernehmen nach wird Schübel nicht der vierköpfigen zentralen Geschäftsführung um CEO Christoph Weiß angehören, sondern eine der verschiedenen Marken des Konzerns führen. Zur Unternehmensgruppe Theo Müller gehören neben der Kernmarke Müller unter anderem noch Froop, Weihenstephan, Sachsen-Milch sowie die Käserei Loose.

Schübel ist seit Oktober 2004 als Leiter Konzernmarkenführung bei der Deutschen Bahn tätig. In dieser Funktion verantwortet er auch das Werbebudget sowie die Corporate Identity des Unternehmens. Zuvor war Schübel als Director Corporate Marketing beim Nahrungsmittelkonzern Nestlé tätig. mas

Meist gelesen
stats