Baden-württembergische Verlage kooperieren im Online-Bereich

Freitag, 23. September 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Verlag Rubrikenmarkt Stuttgarter Nachrichten


Insgesamt sieben baden-württembergische Verlage haben in Kooperation eine Gesellschaft für Online-Rubrikmärkte gegründet. Der gemeinsame Aufbau des Rubrikenmarktes im Netz von verschiedenen Tageszeitungen der beteiligten Verlage, wie die Badische Zeitung oder die Stuttgarter Nachrichten, wurde schon vor einigen Jahren initiiert. Das Internet-Angebot beinhaltet alle Anzeigen aus den jeweiligen Rubriken der Titel. Die Rubrikenmärkte Immobilien und Kraftfahrzeuge sind bereits online. Ziel der Gesellschafter ist es, die Internetplattform noch benutzerfreundlicher zu gestalten, eine einheitliche Marktstrategie zu entwickeln und diese mittels zentraler Produktsteuerung umzusetzen sowie crossmediale Angebote zu fördern. Anzeigenkunden können durch die Koppelung von Print- und Onlinemedien ein breiteres Publikum erreichen. is
Meist gelesen
stats