"BZ" baut Personal ab

Freitag, 04. Mai 2001

Die Berliner Boulevardzeitung "BZ" aus dem Axel-Springer-Verlag baut Stellen ab. "Die Personalstärke wird den modernen Produktionsabläufen angepaßt", erklärt Verlagssprecherin Carola Schmidt. Bei anderen Verlagen sei dieser Prozeß schon vor Jahren vollzogen worden.

Es werde keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Vielmehr wolle der Axel-Springer-Verlag auf Altersteilzeit und andere sozialverträgliche Möglichkeiten zurückgreifen. Das Gerücht, dass 40 Stellen auf dem Spiel stehen, wollte Schmidt nicht bestätigen.
Meist gelesen
stats