BVDW kümmert sich um digitale Beratungsstandards

Montag, 08. Oktober 2007
-
-

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat einen Arbeitskreis Berater-Netzwerk gegründet. Unter Leitung von Thomas Hörner (Maglist Online Management) will sich der Kreis um Standards und Methoden kümmern, die den Aufträgen und Projekten der Digitalen Wirtschaft zugrunde liegen. Hintergrund liefert die noch sehr heterogene Beraterlandschaft in diesem Sektor. "Es kann davon ausgegangen werden, dass Berater derzeit zur Bearbeitung ihrer Kundenaufträge vom Bauchgefühl bis hin zu komplexen Score-Card-Modellen die unterschiedlichsten Verfahren anwenden", erläutert Hörer.

Unter dem Dach des BVDW wird den Arbeitskreis insbesondere die Frage beschäftigen, welche der in anderen Beratungsbranchen eingesetzten Methoden sich speziell für Berater der digitalen Wirtschaft eignen und wie diese Methoden für deren Bedürfnisse erweitert oder angepasst werden können.

Aus der Zusammenarbeit der Experten im Arbeitskreis sollen Veröffentlichungen und ein Beratermarketing entstehen. Darüber hinaus wird ein Qualitätszertifikat für Berater der digitalen Wirtschaft angestrebt. Der Arbeitskreis trifft sich wieder am 2. November 2007 im Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik in Berlin. si

Meist gelesen
stats