BVDW-Mann Ingo Notthoff wechselt zu T-Systems

Dienstag, 21. Dezember 2010
Ingo Notthoff
Ingo Notthoff

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) muss sich einen neuen Pressesprecher suchen. Ingo Notthoff, der seit knapp zwei Jahren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet, wird den Berliner Verband zum Jahresende in Richtung T-Systems International verlassen. Bei der Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom heuert er als Senior Manager PR & Online an. In dieser Funktion wird er sich um die Themen Social Media, Public Relations und Online-Marketing kümmern. Den BVDW verlässt der 39-Jährige nach eigenen Angaben "in einem freundschaftlichen Verhältnis nach zwei spannenden Jahren, die mir viel Spaß gemacht haben".

Notthoff kam im Februar 2009 von Denkwerk zum BVDW. Bei der Onlineagentur hatte er als Head of Public Relations ebenfalls rund zwei Jahre lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geleitet. Zuvor hatte er bereits drei Jahre lang als Public Relations Manager bei Denkwerk sowie unter anderem als Redakteur bei "PC Praxis" und "PC Intern" gearbeitet. mas
Meist gelesen
stats