BVDA befürchtet Konzentrationswelle bei Anzeigenblättern

Donnerstag, 25. Oktober 2001

Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter befürchtet eine Konzentrationswelle bei den Anzeigenblättern. "Fast alle Verlage haben mit einer drastischen Verschlechterung der Ertragslage zu kämpfen, manche sind bereits in die Verlustzone gerutscht", erklärt BVDA-Präsident Dieter Schneider auf der Jahrestagung in Frankfurt.

Schuld daran seien neben der allgemein schlechten Auftragslage ein zunehmender Preiskampf, die hohen Papierpreise und die zusätzlichen Belastungen durch das 630-Mark-Gesetz. In diesem Jahr rechnet der Verband mit einem Umsatzminus von 5 Prozent.
Meist gelesen
stats