BP startet Web-Kiosks an britischen Tankstellen

Montag, 22. Januar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

BP plc. NCR Großbritannien Zusammenarbeit Recherchedienst


Der Energiekonzern BP will in Zusammenarbeit mit dem Relationship-Technology-Spezialisten NCR Corporation in Großbritannien in 37 BP Tankstellen-Shops interaktive Web-Kiosks installieren. Die sogenannten E-Kiosks sollen dem Kunden Online-Services wie etwa E-Mail- und Recherchedienste sowie Einkaufsmöglichkeiten anbieten.

Für ein britisches Pfund kann der Kunde am E-Kiosk für zehn Minuten im Internet surfen. Mit einer integrierten Videokamera haben Kunden außerdem die Möglichkeit, Videos aufzuzeichnen und diese als Videomails zu versenden. Auch Prepaid-Karten können laut BP an den Kiosks eingesetzt werden. Das Energieunternehmen will in Großbritannien in den kommenden Wochen 50.000 Karten verschenken, mit denen jeweils eine halbe Stunde kostenlos im Internet gesurft werden kann.

Des Weiteren soll es einen freien Zugang zu rund 30 Websites von Unternehmen geben, die sich aus den am meisten verkauften Marken in den BP-Shops zusammensetzen. Die Kosten will NCR durch den bezahlten Internet-Zugang und durch Werbeaktionen mit Drittanbietern einspielen.
Meist gelesen
stats