BMW rückt Prinz Leopold von Bayern auf die Pelle

Freitag, 28. Oktober 2011
-
-


BMW bewirbt mit einer Internetkampagne sein Gebrauchtwagenprogramm BMW Premium Selection. Hauptdarsteller in beiden Videos ist ein zum Actionhelden stilisierter BMW-Mitarbeiter, der im Stile James Bonds auf der Suche nach jungen Gebrauchtwagen ist. Dabei begegnet er dem ehemaligen Rennfahrer und BMW-Markenbotschafter Prinz Leopold von Bayern sowie der aktiven Motorsportlerin Sabine Schmitz. Im Falle des blaublütigen BMW-Fans gestaltet sich die Rücknahme des Fahrzeugs jedoch als nicht ganz einfach: Prinz Leopold hängt zu sehr an seinem BMW X5, und versucht den Service-Mann mit einem leckeren Frühstuck abzulenken. Dieser gibt jedoch nicht auf und sucht das ganze hoheitliche Gelände nach dem Wagen ab - er findet ihn schließlich als Busch getarnt auf einer grünen Wiese. Zurück bleibt ein konsternierter Prinz.

Ein zweiter Spot, der in Kürze bei Youtube verfügbar sein wird, versucht Rennfahrerin Sabine Schmitz - als "Königin der Nordschleife" des Nürburgrings bekannt - auf von ihr auf der Rennstrecke getestetes Fahrzeug als fast neuwertig zurückzugeben. Der BMW-Agent lehnt jedoch ab. In das Premium-Selection-Programm nimmt BMW Fahrzeuge im Alter von 6 bis maximal 60 Monaten, einer Laufleistung von maximal 120.000 Kilometern und dokumentierter Service-Historie auf.

BMW hat die Kampagne inhouse kreiert. Die Produktion der Spots lag bei Regiepapst Medienproduktion in München. ire
Meist gelesen
stats