BMW-Vorstandschef Helmut Panke wird in Cannes zum "Advertiser of the Year" gekürt

Dienstag, 09. März 2004

Der deutsche Vorstandsvorsitzende von BMW, Helmut Panke, erhält in diesem Jahr beim International Advertising Festival in Cannes die Auszeichnung "Advertiser of the Year". Mit diesem Preis ehrt die Festivalleitung den innovativen Kommunikationskurs des Unternehmens in den vergangenen Jahren. BMW hat zahlreiche Cannes-Löwen gewonnen, darunter den im Vorjahr erstmals vergebenen Titan-Löwen für die Kurzfilmserie "The Hire". Panke wird die Auszeichnung während der Abschlussgala des Festivals am 26. Juni in Empfang nehmen.

Der 57-Jährige ist seit 1996 im Vorstand des Münchner Automobilkonzerns. 2002 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Panke begann seine Karriere bei BMW vor mehr als 20 Jahren als Leiter der Hauptabteilung Planung und Controlling im Bereich Forschung und Entwicklung. Zuvor war der promovierte Physiker als Berater bei McKinsey & Company in Düsseldorf tätig. Seine berufliche Laufbahn startete er beim Schweizerischen Institut für Nuklearforschung, während er gleichzeitig an der Universität München unterrichtete.

Die Auszeichnung "Advertiser of the Year" erhielten in den vergangenen Jahren unter anderem Philip H. Knight, CEO und Mitgründer von Nike, Nicolas G. Hayek, Mitgründer und CEO der Swatch Group, August A. Busch IV, Vize President von Anheuser-Busch, Noboyuki Idei, CEO der Sony Corporation und Richard Branson, Chairman der Virgin Group. bu
Meist gelesen
stats