BMG gehört wieder vollständig zu Bertelsmann

Dienstag, 02. April 2013
-
-

Ab sofort spielt die Musik wieder in Gütersloh: Bertelsmann hat die Übernahme von BMG abgeschlossen. Nach der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden hat der Medienkonzern die bislang von dem Finanzinvestor KKR gehaltenen Anteile an dem Musikrechteunternehmen übernommen. Wie viel Bertelsmann für den 51-prozentigen Anteil an BMG bezahlt hat, ist nicht bekannt. Kolportiert wird ein Kaufpreis von rund 500 Millionen Euro. BMG Rights Management wurde 2008 von Bertelsmann und KKR als Joint Venture gegründet und ist mittlerweile der viertgrößte Musikrechteinhaber der Welt. Zum Rechtekatalog des Unternehmens mit Sitz in Berlin gehören Künstler wie Bruno Mars, Duran Duran, Gossip, Brian Ferry oder Nena. Insgesamt verwaltet und vermarktet BMG derzeit die Rechte an mehr als einer Million Songs. dh
Meist gelesen
stats