BKN erweitert sein Angebot um Websites

Dienstag, 22. August 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Trickfilmserie Vermarktung Vertrieb


Das auf die Vermarktung und den Vertrieb von Trickfilmserien für Kinder spezialisierte Unternehmen BKN New Media weitet seine Aktivitäten auf das Internet aus. Bis zum August 2001 gehen 6 Websites an den Start, am 1. September folgt der Launch des Portals BKNKIDS.com. Neben den Erlösen durch Sponsoring, Werbung, E-Commerce und Downloading on Demand werden Mitgliedsbeiträge für das gesamte Serviceangebot fällig. In den nächsten zwölf Monaten will BKN New Media ein Studio kaufen, das sowohl alle Internet-Seiten entwerfen soll als auch Online-Videospiele selbst entwickelt und produziert. Zudem sieht der Unternehmensplan strategische Beziehungen zu anderen Unternehmen aus dem Bereich Neue Medien vor.
Meist gelesen
stats