BDZV-Präsidium verurteilt kostenlose Verteilung von Zeitungen

Freitag, 24. Juli 1998

Zum Abschluß seiner Klausurtagung in Stuttgart hat der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger(BDZV) erklärt, "wer hochwertige redaktionelle Leistung verschenke, stelle den Wettbewerb im Zeitungsmarkt in Frage", so BDZV-Präsident Wilhelm Sandmann. Anlaß für die Kritik ist die Geschäftspolitik von Verleger Michael Zäh und Gruner + Jahr, die in Freibung die "Zeitung zum Sonntag" zum Nulltarif vertreiben. Durch ein solches Verhalten werde vor allem die mittelständisch-strukturierte Zeitungsbranche in Deutschland leichtfertig aufs Spiel gesetzt.
Meist gelesen
stats