BB&K ernennt zwei neue Geschäftsführer

Donnerstag, 10. Juli 2008
Christoph Hubertus (li.) und Achim Kretschmer
Christoph Hubertus (li.) und Achim Kretschmer

  Die Online-Agentur Bassier, Bergmann & Kindler (BB&K) baut ihre Geschäftsführung weiter aus. In der Zentrale Oberhausen wurde Christian Friedrich, 32, zum Geschäftsführer bestellt. Außerdem ernannte das auf E-Learning und Marken-Websites spezialisierte Unternehmen mit Achim Kretschmer einen zweiten Geschäftsführer für den neuen Standort Berlin. Christian Friedrich kam 2005 als Projekt Manager für den Porsche-Etat zu BB&K. Danach baute er in der Funktion des Account Directors den Geschäftsbereich "Intranet und E-Training" für Porsche weiter aus. Seit 2007 ist er Chief Operating Officer (COO) und somit für das Qualitäts- und Prozessmanagement der Agentur verantwortlich.

Mit seiner Bestellung zum Geschäftsführer geben die Firmengründer Bassier und Kindler erstmals die Leitung der Zentrale in andere Hände. "Das starke Wachstum der Agentur erfordert unsere ganze Aufmerksamkeit", erklärt Michael Bassier. Zudem sei Christian Friedrich lange auf diese Aufgabe vorbereitet worden. "Als COO hat er bewiesen, dass er diesen Anforderungen mehr als gerecht wird", so Bassier weiter.

Der neue Berlin-Geschäftsführer Achim Kretschmer wird das Hauptstadtbüro zusammen mit Christoph Hubertus, 33, leiten, der die Dependance im September vergangenen Jahres gegründet und aufgebaut hat. Die beiden Manager sollen gemeinsam das Neugeschäft vorantreiben. BB&K betreut dort bereits Fujitsu Siemens, Ebay, Meissen, sowie Unrath & Strano.

Kretschmer kommt von der Fullservice-Agentur SEA, die vor kurzem in The Gate umbenannt wurde. Der 39-Jährige war dort Mitglied der Geschäftsleitung. Davor arbeitete er als Group Account Director bei BBDO und betreute Kunden wie Allianz, BMW und Wrighley's. brö

Meist gelesen
stats